deep logo

Speicherintegrität

Die Untergrundspeicherung ist eine etablierte Technik. Um die Versorgungssicherheit aufrecht zu erhalten, werden seit Jahrzehnten rund um den Globus flüssige und gasförmige Energieträger in Kavernen oder porösen Gesteinen gespeichert. Dabei ist die langfristige Integrität eines Untergrundspeichers sowohl für den Betreiber als auch für die Öffentlichkeit entscheidend. Integrität bedeutet in diesem Zusammenhang: Beständigkeit und Betriebssicherheit sowie Dichtheit gegenüber dem gespeicherten Produkt.

Sicherheit und die strikte Einhaltung höchster technischer Standards spielen für uns vom ersten Planungsschritt an eine tragende Rolle. Als interdisziplinäres Expertenteam sind wir bewusst breit aufgestellt. Nur so können wir unseren Kunden in allen Projektphasen kompetent zur Seite stehen – und darüber hinaus für die gesamte Lebenszeit eines Untergrundspeichers.

Wir betrachten den Speicher als ganzheitliches System: Dazu zählen die geologischen Barrieren genauso wie die technischen Installationen im Untergrund sowie die Förderköpfe an der Erdoberfläche. Wer sich mit Speicherintegrität auseinander setzt, muss dabei immer die Sicherheit für Mensch und Umwelt, die gesetzlichen Vorgaben sowie technische und wirtschaftliche Aspekte im Blick haben.

Die DEEP Underground Engineering unterstützt Speicherbetreiber mit spezialisierten Inspektions- und Instandhaltungsprogrammen. Das Angebot reicht von Maßnahmen zu Korrosionsprüfungen und zum Korrosionsschutz über Messungen und Teste im Bohrloch bis hin zur Komplettierung und zum Monitoring von Betriebsparametern. Für die Arbeiten vor Ort stellen wir speziell geschultes, fachkundiges Aufsichtspersonal zur Verfügung, die technische Auswertung übernehmen unsere erfahrenen Ingenieure und Geowissenschaftler. Geht es um die sichere Speicherung im Untergrund, setzen wir neue Maßstäbe.

Ihr Ansprechpartner

Andreas Acht
a.acht@deep.de
Tel. +49 (0) 4403 9322-48